Projekt Fassaden-Bilder 2017 – Monat Februar

Startschuss – Los geht´s

Der Januar ist vorbei und der Februar hat schon lange angefangen. Dieses Projekt kam mir erst vor ein paar Tagen in den Sinn. Also starte ich noch in diesem Monat damit. Es werden sicher schöne Arbeiten zu sehen sein, denn es gibt Tausende wunderbare Fassaden die es wert sind einen Blick darauf zu werfen. Und genau das soll hier in diesem Projekt geschehen, mal schauen ob es einige geben wird die mitmachen werden. Lange Rede kurzer Sinn, hier nun meine erste Arbeit zum Thema Fassaden Monat Februar.

Das Begegnungszentrum

Hier handelt es sich um ein Gebäude welches um 1914 erbaut worden ist, dem denkmalgeschützten Vorstandsgebäude der ehemaligen Brikettfabrik Erika an der Hauptstraße 14 in Lauta. Die Brikettfabrik war bis 1990 produktiv tätig. Heute ist alles abgerissen und saniert. Das Vorstandsgebäude wurde von der Stiftung Internationales Informatik- und Begegnungszentrum Sachsen (IBS) erworben und 2008 voll saniert. Heute beherbergt es ein Schulungs- und Begegnungszentrum der Stiftung. Mich fasziniert diese riesige monotone aus Klinkersteinen errichtete Fassade. Und doch hat sie viele Intarsien des Bergbaus die als schmückende Elemente mit verbaut worden sind. Ich finde es anerkennenswert solch ein Gebäude zu sanieren und stehen zu lassen in einer Gegend wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen.

 

 

Teilnehmer des Projekts  Fassaden-Bilder 2017 – Monat Februar

Durch ein Klick auf das Foto, gelangt ihr direkt zum Blog des Teilnehmers.

1899

Fotoblog www.czoczo.de


PROJEKT FASSADENBILDER – FISCHER ART

FOTOGRAFIE UND BILDGESTALTUNG BY JAN BARTHEL


 Burg Reichenstein

Reflexionblog – ich sehe – ich lese – ich höre – ich denke selbst


Fassadenbilder

Jutta K. – Kreativ im Rentnerdasein


  Harzer Eisenerzgrube Büchenberg

Mascha – Color of hope


17 thoughts on “Projekt Fassaden-Bilder 2017 – Monat Februar

  1. Hallo Olaf,
    nun bin ich hier bei diesem tollen Projekt von Dir gelandet – bei Jutta K. und Mascha habe ich heute von Deinen Fassaden gelesen. Ab März würde ich wohl auch mal mitmachen, diesen Monat werde ich es nicht mehr schaffen, aber gemerkt habe ich es mir auf jeden Fall!
    Gefällt mir sehr Deine Idee und auch Deine Februar-Umsetzung, also bis März dann hoffentlich und einen schönen Abend wünscht
    Kirsi

    1. Hallo Kirsi,

      natürlich gerne, ich würde mich freuen. Ist doch ein spannendes Thema und ich finde es auch interessant was es so für Ansichten und Perspektiven gibt. Ich öffne das März Projekt noch im Februar, da ich mich den März über in Asien rum treibe und dort wenig Möglichkeiten habe die Bilder einzustellen. Hole ich aber alles nach wenn ich wieder da bin.

      Gruß Olaf

    1. Hallo Mascha, auch dir, willkommen an Bord. Von solchen Locations dürftet ihr im Harz ja eine ganze Menge besitzen, da gehen die Ideen für schöne Fotos zu dem Thema sicher nicht aus. Danke für deinen Beitrag.

      Gruß Olaf

    1. Hi moni, ich darf dich hier begrüßen, schön dass du mitmachst. Seien es Burgen oder Schlösser, jede Fassade hat etwas für sich. Burg-Reichenstein kenne ich noch nicht , so lerne ich wieder etwas neues kennen. Ein wenig verspielt in der einen oder anderen Ecke ist diese Fassade schon. Hat eigentlich nicht diese unwirtlichen Burgcharakter. Leider muss ich gestehen ich war in dieser wunderschönen Ecke des Rheinverlaufes noch nicht. Immer hatte ich es mal vor gehabt, aber das Vorhaben habe ich nie in die Tat umgesetzt. Wäre eigentlich mal an der Zeit.

      Gruß olaf

    1. Hi Jan. Schön das freut mich. Ich war schon oft auf deinem Blog und hatte, ich glaube, schon mal ein Projekt bei dir mit gemacht. Damals wurde mein Blog gehackt. Ich hoffe ich bin jetzt besser aufgestellt. Ich werde mich mal gleich über deinen Beitrag machen.

      Gruß
      Olaf

  2. Hallo Olaf,
    Wie Moni, reizt mich das Thema auch sehr.
    Ich würde gerne mitmachen und wenn OK für dich noch im Februar.
    Ist das OK für dich?

    Liebe Grüsse
    Elke

    1. Gerne Elke , her mit deiner Arbeit, ist doch noch der halbe Monat Februar. Oder. Ich würde mich freuen.

      Gruß Olaf

  3. Hallo Olaf,
    das Projekt würde mich schon reizen, denn ich bin immer wieder begeistert von besonderen Fassaden. Allerdings hält mich momentan noch zurück, dass auch etwas berichtet werden sollte über die Fassaden. Da hapert es doch manchmal, denn viele wunderbare, vor allem historische Fassaden sind einfach nicht zerstört worden oder wieder restauriert, bzw. es handelt sich um Privathäuser, über die man nicht wirklich etwas zu berichten weiß.

    Die Fassade, das gesamte Bauwerk, das Du zeigst, ist wirklich etwas Besonderes und die Infos dazu sehr interessant.
    Lieben Gruß
    moni

    1. Hallo Moni, lass dich doch davon nicht abschrecken. Berichten wäre schön, wenn nicht geht die Welt doch auch nicht unter. Vielleicht kommt es mit der Zeit, das eine oder andere zu berichten über das Fotografierte. Ich würde mich freuen wenn du mitmachst.

      Gruss
      Olaf

  4. Olaf …Klasse !
    Natürlich mache ich mit …und sommit bekomme ich jeder Monat die Möglichkeit meine Alte & Neue Fasaden Bilder vorzustellen
    Dein erste Beitrag ist Natürlich mega Geil .
    Die alte Architektur und die große Backstein gebäuden waren wirklich Imposant .
    Und obwohl Heute wird die Architektur des IIIReichs ein wenig demoniesiert. Es waren schon für damalige Zeiten eine Grosse sprung nach Vorne Modern und Klien

    Viele Grüsse
    Marius

    1. Das freut mich, wenn du dann soweit bist dann schicke mir den Link. Die Arbeiten kommen dann hier auf die Monatsseite. Wie bei Black & White.

      Gruß
      Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.